Institute for Strategy, Technology and Organization (ISTO)
print

Language Selection

Breadcrumb Navigation


Content

Wissenschaftstheorie

Modul P2 "Analytik und Logik für Studierende der Wirtschaftswissenschaften" (PStO 2015) 

Prof. Dr. Tobias Kretschmer, Mareike Seifried

Veranstaltungsüberblick

Die Vorlesung „Wissenschaftstheorie“ vermittelt grundlegendes Wissen zum a) Wissenschaftssystem mit seinen Akteuren und Institutionen, und b) zu verschiedenen und teils konkurrierenden Ansätzen der Erkenntnisgewinnung und der Wissensschaffung bezüglich betriebswirtschaftlicher Fragestellungen. Ein besonderer Fokus liegt auf verschiedenen Zugängen zur empirischen Erfahrung und Forschung. Ein weiterer Schwerpunkt besteht im Aufzeigen von Möglichkeiten und Problemen der normativen Transformation wissenschaftlicher Erkenntnisse in Handlungsempfehlungen für Unternehmenspraxis und Regulierer – ein Anspruch, dem die Betriebswirtschaftslehre als angewandte Wissenschaft in besonderem Maße genügen muss.

Die Studierenden erwerben fundierte Grundlagen über das Wissenschaftssystem und werden zudem in die Lage versetzt, betriebswirtschaftliche Fragestellungen einer wissenschaftlichen Lösung zuzuführen und hierbei unter verschiedenen in Frage kommenden Forschungsansätzen die geeignete auszuwählen. Weiterhin wird die Fähigkeit vermittelt, Forschungsergebnisse vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Forschungsparadigmen und Herangehensweisen kritisch zu bewerten. Die Studierenden sollen darüber hinaus lernen, informiert am aktiven Wissenschafts- und Praxisdiskurs teilzunehmen und fundiert Stellung zu beziehen.

Format und Kursziele

Wissenschaftstheorie wird im zweiten Semester des Bachelorstudiums BWL gelesen. Mit der Veranstaltung sollen ein Verständnis wissenschaftstheoretischer Grundlagen und eine Basis für die fundierte Diskussion praktischer Probleme geschaffen werden. Die Veranstaltung hat ein „Blended Learning“ Format. Sechs Präsenzvorlesungen werden durch ein Literaturstudium in Eigenregie sowie durch online und Präsenzsprechstunden, die von Tutorinnen und Tutoren angeboten werden, ergänzt. Von den Studierenden wird entsprechend eine aktive Vor- und Nachbereitung der Vorlesung erwartet.

Organisation

  • Die Kurssprache ist Deutsch
  • Die erste Vorlesung findet am Donnerstag, den 25. April 2019 statt
  • Die Veranstaltungsunterlagen können im LSF heruntergeladen werden
Vorlesung Donnerstag, 12.00-14.00 c.t., Geschwister-Scholl-Platz 1, Audimax (A030)
ECTS-Punkte 3 ECTS
  • BWL B.Sc. (PStO 2015): Modul P2 Analytik und Logik für Studierende der Wirtschaftswissenschaften
  • WiPäd I+II B.Sc. (PStO 2015): Modul P2 Analytik und Logik für Studierende der Wirtschaftswissenschaften
Klausur

Überblick und Terminplan

-->

25.04.2019 Einführung: Warum Wissenschaftstheorie
09.05.2019 Wissenschaft, Forschungsprozess und Forschungsmethoden
06.06.2019 Annahmen und Modelle, insb. Menschenbilder
27.06.2019 Statistische Modelle, insb. Korrelation und Kausalität
11.07.2019 Theorie und Praxis: Probleme der Gestaltung
18.07.2019 Fragen und Antworten

Literatur

  • TBA

Ausgewählte Aufsätze, die ggf. während der Vorlesung besprochen werden.

Weitere Informationen

Mareike Seifried, Phone: +49 (0) 89 / 2180 – 5069, m.seifried@lmu.de